Sonntag, 30. April

72. Gedenkfeier in Dachau

Der BWV-Bayern nimmt, wie jedes Jahr, an der Kranzniederlegung teil.


Gabriel und Israel

ein kritischer Beitrag



Ab 2017 erscheint FuR nicht mehr als Printausgabe, sondern 
in elektronischer Form. 

Bitte teilen Sie einem der hier angegebenen Kontakte Ihre E-Mail-Adresse mit. 


in FuR 2016 u. a.:

Hans-Jürgen Grasemann
Die Zentrale Erfassungsstelle Salzgitter

Armin Pfahl Traughber
Hat der islamistische Terrorismus etwas mit dem Islam zu tun?

Gerald Wiemers
Das lange Ringen um Anerkennung (22. Halle-Forum)

Bernd Lippmann
Mit Geheimdienstakten zum Abitur

FREIHEIT UND RECHT Drucken E-Mail



Der BWV-Bayern ist Herausgeber der Vierteljahresschrift FREIHEIT UND RECHT, deren Tendenz als

"- die Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts, mit       den beiden nicht getrennt von einander begreifbaren Diktaturen,

- der umfassende Kampf gegen Extremismus, radikalisierenden Populismus und          Antisemitismus in der europäischen Gegenwart und

- das im antitotalitären Demokratieverständnis wurzelnde Bemühen um einen              antiextremistischen Konsens aller unbezweifelbar freiheitlichen demokratischen        Richtungen"

beschrieben wird ("In eigener Sache", Ausgabe August 2008/1+2, Seite 2).


Für Mitglieder des BWV-Bayern ist der Bezug der Zeitschrift mit dem Mitgliedsbeitrag abgegolten; alle übrigen Interessenten werden gebeten, eine Spende in Höhe eines Jahresbeitrags (10,00 €) oder nach freiem Ermessen zu leisten.

Das Spendenkonto lautet:


FREIHEIT UND RECHT

IBAN: DE59 7019 0000 0107 9824 96 (zum Ablesen)     

         DE59701900000107982496 (zum Kopieren)


Für Überweisungen aus dem Ausland:

BIC: GENODEF1MO1